Digitaler Tag 2017

19. Juni 2017

Wettbewerb & Netzwerkveranstaltung: Neue Wege in der Lehre

an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und der Hochschule Mainz

 

Digitaler Tag 2017: 19.06.17, 13 - 17 Uhr, Atrium Maximum, Alte Mensa

Keynote
Open Educational Resources in der Hochschullehre
Dr. Dominic Orr, Senior Researcher & Projektentwickler,
FiBS - Forschungsinstitut für Bildungs- und Sozialökonomie, Berlin

Vorträge
Lehrideen aus Hochschule und JGU

Preisverleihung
Wettbewerb - Neue Wege in der Lehre

Präsentationen & Informationsstände
Weitere Lehrideen / Unterstützende Einrichtungen und Angebote aus Hochschule und JGU

Wettbewerb - Neue Wege in der Lehre

Die Johannes Gutenberg-Universität und die Hochschule Mainz fördern auf unterschiedlichen Ebenen die Weiterentwicklung der Lehre. Im Rahmen der Initiative „Digitaler Tag 2017“ sollen Ideen für Innovationen in der Lehre gemeinsam von Lehrenden und Studierenden initiiert werden.

Hierzu wird in Kooperation mit dem Virtuellen Campus Rheinland-Pfalz (VCRP) ein Förderprogramm angeboten. Die ausgezeichneten Projekte werden im Rahmen einer Abschlussveranstaltung präsentiert.

Ziel der damit verbundenen Ausschreibung ist die Entwicklung innovativer Lehrkonzepte durch Lehrende und Studierende. Die Johannes Gutenberg-Universität Mainz und die Hochschule Mainz möchten so ihre Lehrenden motivieren, neue Wege in der Lehre zu beschreiten, ob digital oder analog.

Die Wettbewerbseinreichungen sollen in Form eines kurzen Konzeptantrags erfolgen. Der Antrag zeigt skizzenhaft die Idee und Zielsetzung sowie entsprechende Einsatzbereiche.

Preisträger 2017

1. Preis:
Prof. Dr. Anna Rosinus
HS - FB Wirtschaft
„Workshop Visualisierung und Präsentation von Informationen“

2.Preis:
Dr. Severin Hennemann
JGU - FB 02, Inst. f. Psychologie, Abt. Klin. Psychologie, Psychotherapie
„Entwicklung eines modularen internetbasierten Trainings für somatoforme Störungen“

3. Preis:
JProf. Dr. Susanne Gerber
JGU - FB 10, Institut für Entwicklungsbiologie und Neurobiologie
„Publizieren und präsentieren wissenschaftlicher Arbeit“

3. Preis:
Prof. Dr. Kai Wiltinger
HS - FB Wirtschaft, LS ABWL, Rechnungswesen und Controlling
„Multimedialer User-Generated-Content in klassischen BWL-Massenvorlesungen – Entwicklung einer Social Media-Aufgabensammlung für die Kosten- und Leistungsrechnung (KLR)“

Wir gratulieren den GewinnerInnen und wünschen weiterhin viel Spaß mit ihren innovativen Lehrideen!

Videocollage: Innovative Lehrideen an HS und JGU

Videocollage

Am Digitalen Tag der JGU und der HS Mainz steht die Innovation in der Hochschullehre im Mittelpunkt. In der folgenden Collage berichten Lehrende der beiden Hochschulen über ihre innovativen Lehransätze, was sie dabei motiviert, welche Schwierigkeiten ihnen begegnet sind und wo sie Unterstützung für eine erfolgreiche Umsetzung gefunden haben.

Zwei der diesjährigen PreisträgerInnen des Wettbewerbs „Neue Wege in der Lehre“ kommen zu Wort. Prof. Kai Wiltinger aus dem Fachbereich Wirtschaft der Hochschule Mainz spricht von Studierendengenerierten Aufgabensammlungen zur stärkeren Aktivierung Studierender in Massenstudiengängen und Prof. Anna Rosinus – ebenfalls Fachbereich Wirtschaft der Hochschule Mainz – berichtet von Ihrem Projekt, in dem Studierende das bessere und anspruchsvollere Präsentieren von Informationen für ihren späteren Arbeitsalltag lernen sollen.

Prof. Anett Mehler-Bicher und Prof. Klaus Böhm von der Hochschule Mainz berichten von der Einbindung von 360°-Technologie in der Lehre, sowohl im Bereich Geoinformatik und Vermessung als auch im Bereich der Wirtschaftsinformatik.

Dr. Andreas Hütig vom Studium generale der JGU spricht über die Einbindung eines MOOCs zum Thema Wissenschaftstheorie und –geschichte, den er gemeinsam mit Kollegen aus der Universitätsbibliothek entwickelt.

PD Dr. Sebastian Kuhn, MME von der Universitätsmedizin berichtet vom Einsatz digitaler Medien, um Studierende auf eine moderne Medizin zwischen digitaler Kommunikation und App-basierten Hilfsmitteln vorzubereiten.

Weitere Bilder des Tages